Die Architektur von Agility ist äußerst anpassungsfähig, unendlich skalierbar, nahtlos integrierbar und leicht einsetzbar, egal wie groß Ihr Unternehmen ist oder inwieweit Sie die Vorteile unseres Produktmanagements für Unternehmen nutzen möchten. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Agility auf Ihr Unternehmen und auf Ihre Systeme zugeschnitten werden kann, lesen Sie bitte weiter und kontaktieren Sie uns noch heute.

Die höchst flexible 3-Schichten-Architektur von Agility funktioniert mit Server-Infrastrukturen der Enterprise-Class von führenden Anbieter wie IBM, Oracle, Microsoft, Vmware und Red Hat.

Auf diese Art und Weise ist es von äußerst kostengünstigen Bereitstellungen für Kunden mit einer geringen Anzahl von Nutzern und kleinem Datenaufkommen bis hin zu den größten Großunternehmen skalierbar. Das bedeutet zudem, dass es für Agility einerlei ist, ob es vor Ort in Ihrem Serverraum arbeitet oder in der Cloud gehostet wird. Zudem verträgt es sich gut mit Virtualisierungstechnologien.

Das Herzstück des Systems ist der Agility-Server, der Ihnen über eine leistungsfähige, XML-basierte Web-API Zugriff auf all Ihre Informationen bietet, einschließlich der einzigartigen Agility Query Language-Funktion. Wir verwenden diese API, um die Funktionen und Werkzeuge für Endnutzer bereitzustellen, zum Beispiel unsere Datenintegrations- und Report-Plug-Ins für Pentaho® und Agility Syndication. Das erleichtert die Anpassung von Agility in Ihre allgemeine IT-Infrastruktur erheblich. Darüber hinaus können Entwickler unsere API unmittelbar nutzen. Die erforderlichen Unterlagen, Schulungen und Hilfestellungen sind auf unserer Webseite oder durch unser Netz von Agility-Vertriebspartnern erhältlich.

Unterstütze Fremdanbieter-Programme

  • Anwendungsserver:  IBM WebSphere, Oracle WebLogic, Red Hat JBoss
  • Datenbank:  Oracle, Microsoft SQLServer
  • Serverbetriebssystem:  Windows, Unix, Linux
  • Kundenplattformen:  Windows, Mac
  • Gestaltungswerkzeuge:  Adobe InDesign, QuarkXPress
  • Webbrowser:  Chrome, Internet Explorer, Safari, Firefox
  • Virtualisierung:  VMWare, Windows Server or any supported by application servers and databases mentioned above